• Deutsch
  • Intensiv Pädagogische Wohngruppen

Intensiv Pädagogische Wohngruppen

Kinder und Jugendliche verfügen über Ressourcen, um ihre Selbstkonzepte, ihre Grundeinstellung und ihr Verhalten zu verändern. Dieses Potential kann erschlossen werden, wenn es uns gelingt, ein förderliches Klima herzustellen. Darum sind wir tagtäglich bemüht.

  • Jedes Kind erhält bei Aufnahme ein frisch renoviertes Einzelzimmer.
  • Wir helfen den Kindern bei der Zimmergestaltung  und sorgen für eine ansprechende Gruppenatmosphäre sowie für ein positives Wohnumfeld.
  • ressourcenorientierte und wertschätzende Bezugspädagogik mit wöchentlichen Einzelkontakten.
  • Gesundheitserziehung findet unter Beachtung einer ausgewogenen Ernährung statt.
  • intensive Zusammenarbeit mit Regelschulen, Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen und geistige Entwicklung, Förderschulen für soziale und emotionale Entwicklung.
  • Intensive Zusammenarbeit mit Fachärzten und Therapeuten
  • Erlebnisorientierte Freizeitgestaltung.
  • mind. eine mehrtägige Ferienfreizeit pro Jahr
  • gruppenübergreifende Wochenendaktionen werden nach dem erlebnispädagogischen Ansatz abwechselnd von den Gruppen organisiert und durchgeführt.


Das Dialog-Team besteht aus SozialpädagogInnen, ErzieherInnen oder HeilpädagogInnen, mehreren PsychologInnen, einem Arbeitspädagogen und einer Kunsttherapeutin. Wir verstehen uns als eine Lebensgemeinschaft, die Bezugspädagogik lebt und nach einem eindeutig definierten Herausforderungsplan verbindlich und vorhersehbar mit den jungen Menschen arbeitet.

  • Kinder, die wir aufnehmen, können bis zur Verselbständigung bei uns leben und werden in das Gemeindeleben integriert (Vereinsanbindung).
  • Ombudschaft und Beschwerderverfahren als Kontroll - und unabhängige Beschwerdeinstanz sind in die Arbeit bei Dialog eingebunden.
  • Aufgenommene Kinder und Jugendliche wirken aktiv am Hilfeplan und an der Gestaltung des Zusammenlebens mit (Partizipation).
  • In Einzelfällen können auch Kinder nach SGB XII betreut werden. Bei entsprechender (ärztlich festgestellter) Indikation stehen externe heilpädagogische Angebote wie Logopädie, Ergotherapie, Lerntherapie, etc. im Sozialraum zur Verfügung.
  • Jugendliche werden durch unseren Arbeitspädagogen beruflich gefördert.
  • Reittherapie bzw. heilpädagogisches Reiten kann im Rahmen von Sonderleistungen angeboten werden.
  • Ein hoher Mitarbeiterschlüssel gewährleistet eine intensive Betreuung in Kleingruppensystemen.